Haarband Frisuren 2016 – alte Klassiker neu erfunden

Haarband Frisuren gehören ebenso zum Frühling 2016 wie das erste Eis unter freiem Himmel oder wie eine Glättungsbürste zu perfekt gestylten, glatten Haaren.

Leider wissen viele Mädchen und Frauen jedoch immer noch nicht, welch hohes Potenzial sich hinter den verschiedenfarbigen Bändern verbirgt. So dienen Haarbänder schon lange nicht mehr als bloßer Haarreifersatz, sondern kommen stattdessen in vielen anderen Variationen zum Einsatz.

Je nach persönlichem Geschmack kann die passende Haarband Frisur natürlich auch mit der frühlingshaften bzw. sommerlichen Kleidung kombiniert werden. So oder so: fantasievolle Haarbandfrisuren gehören definitiv zu den Trends 2016! In welchem Rahmen die Styles eingesetzt werden können entscheidet das Design eures Bandes und die ausgewählte Frisur. Von „sportlich“ bis „festlich“ ist alles möglich!

Haarbandfrisur: Luftig und festivallike

Auch wenn der finale Startschuss zur Festivalsaison 2016 noch ein wenig auf sich warten lässt, spricht nichts dagegen, sich in frisuren-technischer Hinsicht schon einmal auf dieses ganz besondere „Hippie-Gefühl“ einzustellen. Selbstverständlich möchtet ihr bei steigenden Temperaturen jedoch nicht nur gut aussehen, sondern auch im Nacken möglichst wenig schwitzen.

Unsere Empfehlung für ein glattes Haarstyling: Elektrische Glättbürsten

Glättbürsten auf Amazon

Viele Haarband Frisuren haben daher durchaus das Potenzial, den Frühling zu überdauern und auch im Sommer genutzt zu werden. Nutzt das Band am besten sowohl als Stirnband als auch als die perfekte Möglichkeit, um eure Haare am Hinterkopf hochzustecken!

Zwirbelt hierzu Strähne für Strähne um das Band und fixiert abstehende Härchen gegebenenfalls mit Haarnadeln. Für maximalen Halt sorgen in diesem Fall übrigens Haarbänder aus Leder.

Flower Power Haarband Frisur– ein Trend überdauert die Zeit

Dieser Trend ist zwar noch aus dem letzten Jahr übriggeblieben, hat es jedoch auch geschafft, sich in der Reihe der beliebtesten Haarband Frisuren 2016 einen Platz zu ergattern. Blümchen in den Haaren sind demnach angesagter denn je! Sowohl in Kaufhäusern als auch in Drogerien und selbstverständlich auch im Internet werden die Haarbänder mit den integrierten Stoffblumen angeboten.

Für eine perfekte Frisur ist es hier wichtig, nicht nur die passenden Farben zu wählen, sondern diese auch auf das jeweilige Outfit abzustimmen. In diesem Frühling sind es vor allem die leichten, pastelligen Farben, die sich zu den aktuellen Trends mausern konnten. Entscheidet euch am besten für eine Haarbandfrisur, die die Blumen zwar betont, jedoch nicht zu sehr in den Mittelpunkt rückt.

Drei bis vier Blüten sind vollkommen ausreichend, um peppige Akzente zu setzen und den Winter definitiv zu verabschieden.

Accessoires für festliche Haarband Frisuren

Die klassische Haarbandfrisur kann natürlich nicht nur auf einem Festival oder beim Sport getragen werden! Vielmehr handelt es sich bei ihr um einen wahren Allrounder, der auch im Zusammenhang mit einer eher festlichen Frisur hervorragend zur Geltung kommt. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang lediglich, tunlichst auf abstehende Härchen im shabby look zu verzichten und stattdessen für eine möglichst glatte Oberfläche zu sorgen.

Diese erreicht ihr ganz einfach, indem ihr eure Haare vor dem Einsetzen des Haarbandes mit ein wenig Schaumfestiger bearbeitet, gegebenenfalls elektrisch glättet und am Ende mit Haarspray fixiert. Greift im Zusammenhang mit den eher festlichen Haarband Frisuren am besten immer auf dünne, unauffällige Bänder zurück, die euren Stil zwar betonen, die entsprechende Frisur jedoch nicht überladen.

Und wie sehen eure Haarband Frisuren 2016 aus? Zeigt her 😉